Bahá’í-Gemeinde Steglitz-Zehlendorf

Die Bahá’í-Gemeinde in Steglitz-Zehlendorf ist eine von neun Bahá’í-Gemeinden in Berlin. Seit über einhundert Jahren leben Bahá’í in dieser Stadt und wie überall auf der Welt streben die Anhänger Bahá’u’lláhs und ihre Freunde auch in Berlin danach, zum Wohlergehen ihrer Gemeinschaften und zum Fortschritt der Gesellschaft beizutragen. Mit ihrer werteorientierten Kinder- und Jugendarbeit, offenen Gebetsversammlungen und Studienkreisen arbeiten sie im Dialog mit anderen an einem neuen Miteinander. 

Programm
Das Motto der diesjährigen Langen Nacht der Religionen „Wasser des Lebens“ nimmt die Bahá’í-Gemeinde im Berliner Südwesten in diesem Jahr wörtlich. Rund um das Gewässer im Fischtalpark zwischen Riemeisterstraße und Onkel-Tom-Straße laden die Bahá’í zu einer Müllsammelaktion ein. Im Anschluss gibt es ein Picknick mit interreligiöser Andacht, die Vorstellung anderer sozialer Aktivitäten der Bahá’í-Gemeinde und Bastel- und Spielangeboten für die ganze Familie. Bei schlechtem Wetter nutzen wir die Schutzhütte im Park.

Veranstaltungsort
15:00 – 18:00 Uhr
Fischtalpark Zehlendorf
Fischtalpark zwischen Riemeisterstraße und Onkel-Tom-Straße
14169 Berlin
Kontakt: Peter Amsler, 0151 75011961, berlin-steglitz-zehlendorf@bahai.de
http://berlin.bahai.de

barrierefreier Zugang

Menü schließen