Sukkat Schalom e.V.

Die Synagoge Sukkat-Schalom steht in der Tradition der 1855 gegründeten und seinerzeit laufend von der Jüdischen Vorkriegsgemeinde subventionierten Reformsynagoge in der Johannisstraße in Berlin-Mitte, die schließlich 1939 von den Nazis geschlossen wurde.

Programm
18 Uhr Film „Mein Gott Dein Gott“
Ein Dokumentarfilm über religiöse Vielfalt in Berlin von GrundschülerInnen der Anne-Frank-Grundschule, die mehr als  ein Jahr unterschiedliche religiöse Gemeinden der Stadt besucht haben.
19.30 Uhr Psalmen in Liturgie und Andacht neu entdeckt
Psalmen sind ein fester Bestandteil jüdischer Liturgie. Kantorin Esther Hirsch stellt einige der Melodien aus dem jüdischen Gottesdienst vor. Rabbiner Andreas Nachama erklärt die, oft in mehreren Religionen bekannten Gebete, in ihrer Bedeutung und Entstehung.

Veranstaltungsort
17:45 – 22 Uhr
Synagoge
Herbartstraße 26
14057 Berlin
U-Bahnhof Kaiserdamm; S-Bahnhof Messe Nord/ICC, Bus Nr. 139, 218, M49, X34, X49 Haltestellenname: S Messe Nord/ICC
Kontakt: Liam Rickertsen, 030- 80 90 36 08, yvonne.maassen@sukkat-schalom.de
http://sukkat-schalom.de/

barrierefreier Zugang

Besondere Hinweise: Bitte Kopfbedeckung tragen.

Menü schließen